24 June 2021
   
 
 
 
 
    Medien
        Presse
            2015-03-23 die Presse
            2015-03-17 ORF Kultur
            2015-03-13 ORF
            2014-04-07 Kulturnewsletter
            2014-04-03 Mimesis
            2014-04-03 Yesil Gazete
            2014-03-28 Agos
        TV
    Proben
    Spielplan
    Sponsoren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Cocon KulturvereinProjekteInBetweenMedienPresse2014-04-07 Kulturnewsletter

"InBetween" - Spannendes Stück über Heimatlosigkeit und Transsexualität in der Türkei

"InBetween" ist der programmatische Titel eines türkisch-deutschen Stückes über das Leben zwischen und in verschiedenen Ländern und Körpern. Die Regisseurin Emel Heinreich inszenierte mit gekonnt eingesetzten Videosequenzen eine Suche nach der Heimat im eigenen Körper und in der Überschreitung von Länder- und Geschlechtergrenzen. Die bekannte türkische Performance-Künstlerin und Transgender-Aktivistin Esmeray Özadikti, die in Wien lebende und arbeitende Schauspielerin Zeynep Buyrac und der Tänzer Nick Mortimore gaben dem Text mit ihren Körpern und Stimmen eine kraftvolle Bühnenpräsenz. Die serbische Schriftstellerin Barbara Markovic ließ ihren Text in enger Zusammenarbeit mit dem Ensemble während des Probenprozesses entstehen. Er setzt sich unter anderem mit authetischen Schicksalen von in Österreich lebenden MigrantInnen auseinander. Uraufgeführt wurde „InBetween“ am 21. März 2014 auf dem Ethos International Theaterfestival in Ankara, weitere Stationen waren die Heimatstadt von Esmeray Özadikti, Diyarbakir in der Südosttürkei (24. März 2014) und Istanbul, wo das Stück vom 31. März bis 4. April 2014 zu sehen war. Die Produktion wurde vom Österreichischen Kulturforum Istanbul und der Österreichischen Botschaft Ankara unterstützt.

Rückfragehinweis:
Österreichisches Kulturforum Istanbul
Tel.:+90/212 363 84 15
Email: istanbul-kf@bmeia.gv.at
Web: www.aussenministerium.at/istanbulkf

Copyright © 2008 Cocon-Kultur (typo3, urban nomad) Projekte |  Sponsoren   
>