15 June 2021
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Cocon KulturvereinLinksDeborah Gzesh


Deborah Gzesh  MAS

* 1959 in Chicago, USA.
Lebt und arbeitet in Wien; vielfältig ausgebildet im Bereich Darstellender Kunst sowie im Kulturmanagement und arbeitet seit 1997 im Inund Ausland auf unterschiedlichen Ebenen an der inhaltlichen und organisatorischen Umsetzung von kulturellen Projekten.


Produktion Management und Mitarbeit um den Aufbau des Theater Nestroyhof Hamakom, 2008 – 2010. Ihre Ausbildung auch geografisch international z.B..... Improvisational Theater am Chicago’s Second City, Jazz Dance Training, Joel Hall Dancers, Chicago, Jazz- und Popgesang, American Conservatory of Music, Chicago; Schauspiel/ New York University, – Lee Strasberg Institute; B.A. in Theater und Tanz, mit Auszeichnung – City University of New York, und im Bereich Kulturmanagement, Masters Degree mit Auszeichnung, ICCM, Salzburg. Von 1990 – 2002 war sie Ensemblemitglied in Wiens Serapions Theater, und in 2004 Initiatorin und Festival Leitung des zeitgenössischen jüdischen Kulturfestivals „TschikTschak Festival 2004 & 2006 in Wien; Als Mitbegründerin des Vereins Zenith Productions for Theater and Music hat sie mehrere Theater und Musik Produktionen mitentwickelt und als Produzentin,
Darstellerin und Organisatorin durchgeführt, u.a. 2006 „Houdinis Erbe“ Theater im Nestroyhof mit Unterstützung der European Association for Jewish Culture; 2003 Kindertheater Produktion, “AriirA“, Odeon Theater; 1998 Kindertheater Produktion, „Lilian“ ,Odeon Theater, Wien; sowie internationale Gastspiele in Polen, Russland, Israel und der ehemalige UdSSR absolviert. 2011 Projekt FlugPunkt Produktion, in Ankara als Schauspielerin.

Copyright © 2008 Cocon-Kultur (typo3, urban nomad) Projekte |  Sponsoren   
>